Auftaktrennen Ladiescup in Schnaitheim

Auftaktrennen Ladiescup in Schnaitheim
Auftaktrennen Ladiescup in Schnaitheim

Am 25.03. fiel zum ersten Mal das Gatter in der Saison 2018. Zuvor war ich schon beim Wintercup in Dolle zur Vorbereitung. Dort konnte ich mit einem 10. Gesamtplatz ein gutes Ergebnis einfahren.
Nun ging es 800km in den Süden nach Schnaitheim in Baden-Württemberg. Die Bedingungen waren sehr gut und die Sonne schien das ganze Wochenende. Das Fahrerfeld der Mädels war sehr stark besetzt und alle waren motiviert.
Leider konnte ich in diesem Winter nicht auf Hartboden trainieren und somit hat sich schnell bemerkbar gemacht, wer in Italien trainiert hat und wer nicht.
Im freien Training versuchte ich mich mit der Strecke vertraut zu machen, jedoch war der Boden noch gefroren und somit sehr rutschig.
Im Quali-Training war der Boden dann schon viel besser und ich verbesserte meine Zeiten Runde um Runde. Am Ende hieß es Platz 20.
Im ersten Lauf fand ich schnell meinen Fluss und fühlte mich wohl. Auch dort landete ich auf dem 20. Platz.
Im zweiten Lauf fuhr ich anfangs in einem Pulk mit anderen Mädels und fuhr auf dem 18. Platz bis ich dann in einer der letzten Runden mein Motorrad ausbremste und es nicht mehr schaffte an die vor mir heranzufahren. Somit beendete ich auch diesen Lauf auf dem 20. Platz.

Da ich weiß, dass meine Stärken nicht im Bereich des Hartbodens liegen und es die erste Veranstaltung war, bin ich zufrieden. Mit etwas mehr Training kann ich weiter vorn fahren und nun bin ich erst einmal froh, das Wochenende gesund beendet zu haben bei den vielen Verletzten.
Am kommenden Wochenende geht es zum ersten Lauf der dänischen Meisterschaft und ich bin motiviert und gespannt, wie es dort wird!

Bis dahin,
Eure Annika #921

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code