Nord-/NDS-Cup Uelzen

Nord-/NDS-Cup Uelzen
Nord-/NDS-Cup Uelzen

Am vergangenen Samstag fuhr ich als Gast in Uelzen beim Niedersachsen- u. Nord-Cup mit. Ich entschied mich dazu, weil es eine Hartbodenstrecke ist und nächstes Wochenende das Finale vom Ladiescup in Teutschenthal stattfindet.
Das Wetter war super und auch die Strecke gut präpariert. Vor 3 Wochen knickte ich beim Handballtraining um und verletzte mich am Sprunggelenk. Dadurch konnte ich in der letzten Zeit nicht viel Sport machen, das Motorrad fahren geht aber unter leichten Schmerzen.
Im freien Training fühlte ich mich direkt wohl und hatte Spaß auf der Strecke. Im Pflichttraining fuhr ich dann die 2. schnellste Zeit mit einem Abstand von 1,5 Sekunden auf den ersten Platz.
Der Start im ersten Lauf war nicht so gut wie meine Starts sonst aber ich fuhr auf dem 2. Platz um die erste Kurve und so auch ins Ziel mit einem großen Abstand nach vorne und nach hinten.
Im zweiten Lauf fuhr ich wieder als 2. um die Kurve und wurde dann in der ersten Runde von einer Fahrerin überholt. Drei Runden fuhr ich auf dem 3. Platz, bis ich in der 4. Runde die zu der Zeit Zweitplatzierte überholen konnte. Das ganze Rennen hatte ich sie hinter mir und musste bis zum Ende kämpfen.
In der Gesamtwertung war ich somit auch auf dem 2. Platz, womit ich sehr zufrieden bin. Ich war nicht 100% fit, aber hatte sehr viel Spaß beim fahren und fühle mich gut vorbereitet für das Finale in Teutschenthal am kommenden Wochenende.

Bis dahin
Annika #921


Die Bilder sind von Peter Schlüter #hardenduroworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code